Modul 05

Politik, soziale Bewegungen und Zivilgesellschaft
Michael Mindermann und Sunny Omweneyeke

Im Modul 5 - Politik, Soziale Bewegungen und Zivilgesellschaft widersprechen Michael Mindermann und Sunny Omweneyeke dem tief verankerten Vorurteil, wonach es afrikanischen Gesellschaften an politischem Bewusstsein, sozialem Engagement und zivilgesellschaftlichem Widerstand mangeln würde. In Gestalt eines kaleidoskopartigen Mosaiks stellt das Modul daher eine Reihe afrikanischer Persönlichkeiten, antikolonialer Widerstandsbewegungen und zivilgesellschaftlicher Kampagnen der Gegenwart vor - nicht zuletzt um deutlich zu machen, dass die viel zitierte schlechte Regierungsführung in Afrika selber ein Produkt der gewaltvollen Geschichte zwischen Afrika und Europa ist. Im längsten Abschnitt des Moduls (verfasst von Sunny Omweneyeke) wird unterdessen die in den 1990er Jahren entstandene Entschuldungsinitiative der »Jubilee South Campaign« einer genauen Analysen unterzogen. Denn am Beispiel dieser Kampagne kann deutlich abgelesen werden, wie die europäischen Mitglieder der Kampagne den afrikanischen Beteiligten immer wieder die Fähigkeit oder das Recht abgesprochen haben (wenn auch ohne Erfolg), eigene, ungleich radikalere bzw. fundamentalere Forderungen zu formulieren.

Download
Politik, soziale Bewegungen und Zivilgesellschaft
Modul 05 _Politik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB